Projekte 2008/09

Erstellt von jens carstensen Am 25, Nov. 2009 Kommentar hinzufügen

Bremerhaven ist eine Stadt, die man auf sehr verschiedene Weise erreichen kann. Sie liegt fasst am Meer. Man nähert sich ihr über 2 Flüsse oder zu Fuß über einen langen Deich, über Feldweg, Landstraße oder Autobahn, mit dem Zug, der Fähre oder dem Flugzeug.
Verschieden die Zeiten und Geschwindigkeiten, die Eindrücke von Luft, Wasser, Wiesen, Industrie, Hafen.

Wie gelangt man nach Bremerhaven und was will man eigentlich dort?
Gerne würden wir zu diesen Fragen eine Reihe von medialen Antworten liefern.
Das Erstellen Videos, Fotostrecken, Klanginstallationen sind für uns durchaus schon gängige mediale Strategien, um mit Schülerinnen und Schülern ungewohnte Seh- und Hörweisen zu entwickeln, sie für divergierende Fragestellungen zu sensibillisieren und sie für das „Entdecken“ ihrer verschiedenen Talente zu begeistern.Response 2009
Das “Moving Solar Orchestra” der Immanuel-Kant-Schule nimmt am Response-Projekt der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen teil.

powered by WordPress Multibox Plugin v1.3.5

Startschuss mit dem 1. Projekttag ist Montag 23. Februar. Wir treffen uns mit dem Musiker Klaus Heidemann (Bratsche) und erspielen uns die ersten Ideen für das Abschlusskonzert im Musiksaal der Kammerphilharmonie am 18. März.

powered by WordPress Multibox Plugin v1.3.5

zwerge117_090608.jpgGrünhöfe aus ungewohnten Blickwinkeln erleben und präsentieren ist die Absicht des Projektes “Zwergenaufstand in Grünhöfe”. Im Mittelpunkt der Handlung standen 500 Gartenzwerge, die von Hand für einen Stop-Motion Film durch den Stadtteil bewegt wurden. So entstand Schritt für Schritt ein Film, in dem die Schein-Bewegung der Zwerge überlagert wurden von den realen Dingen, die im Ortsteil passieren. Aus ca 20.000 Fotos wurde am Computer der Film montiert. Die Geschichte: Die 500 Gartenzwerge kommen per UFO nach Grünhöfe und sind auf der Suche nach ihrem “Zwergenvater”, dem Künstler und Präsident der Nürnberger Akademie für Kunst Prof.Ottmar Hörl, der in der Grünhöfer Petruskirche mit der Passion des “Rattenfänger von Hameln” seine Gartenzwerge mit seiner Musik auf einem elektrischen Cello zu sich ruft.

powered by WordPress Multibox Plugin v1.3.5

der-kameramann_web.jpgSie lernen sich zwei Tage vor dem Auftritt kennen, sie haben zwei Tage Zeit zu proben und sie haben mit Katharina Stashik und Dorothee Haddenbruch zwei Musikerinnen, die sie dabei unterstützen. Zusammen mit Schülerinnen und Schülern zwischen 14 und 17 Jahren üben die beiden Kölner Musikerinnen das Stummfilmkonzert ein. Aufgeführt wird die Live-Begleitung zu der Buster Keaton-Komödie „Der Kameramann“ am Mittwoch, 29. April um 19.30 Uhr im CineMotion. Die Veranstalter, Kommunales Kino in Kooperation mit der Immanuel-Kant-Schule laden Jugendliche ein, bei dem spannenden Projekt mitzumusizieren.

powered by WordPress Multibox Plugin v1.3.5

PLUSPUNKT KULTURlogo_ppk_web.gifDie Erfolgsserie reißt nicht ab! Mit zwei Projekten waren wir bei dem aktuellen Wettbewerb “Pluspunkt Kultur” des Bundesverbandes “Jugend und Kultur” vertreten und beide konnten eine Projektförderung von jeweils 1000 € erringen. Suuuper!!! http://plus-punkt-kultur.de/

powered by WordPress Multibox Plugin v1.3.5

_mg_0013.jpg

Wir sind gegen Kindersoldaten

Am 12. Februar 2009 findet der Red Hand Day in New York statt. Unsere Klasse, die 6a aus der Immanuel Kant Schule, hat etwas zusammengestellt, um über die Bedeutung dieses Themas zu informieren und zu zeigen, wie wichtig es ist, dass den Kindern geholfen werden muss. Denn seit dem 12. Februar 2002 verbietet die UN-Kinderrechtskonvention den Missbrauch von Kindern als Soldaten. Aber es hatte gar keine Wirkung auf die Länder, denn es gibt heute kaum weniger als im Jahr 2002. Aus diesem Grund haben wir uns an der Aktion Rote Hand beteiligt.

japan2.jpg

31.Tokyo Video Festival

Sehr geehrter Herr Carstensen,
wir wünschen Ihnen ein frohes Neues Jahr und möchten uns nochmals für Ihre Teilnahme an unserem Tokyo Video Festival 2009 bedanken.

Gleichzeitig freuen wir uns auch Ihnen mitteilen zu können, dass Sie mit Ihrem Beitrag “Denk Mal – Mahn Mal” einen Excellence Award gewonnen haben. Der Preis ist mit ¥ 100.000 dotiert und weiterhin wird Ihnen diese außerordentliche Leistung mit einer Urkunde und einer Plakette bestätigt

Sehr geehrte, liebe Teilnehmer am Wettbewerb KINDER ZUM OLYMP!,

lieber Herr Carstensen,

heute haben wir die große Freude, Ihnen mitteilen zu können, dass Ihr Projekt Denk Mal – Mahn Mal! im KINDER ZUM OLYMP! Wettbewerb “Schulen kooperieren mit Kultur” 2007/2008 in der Sparte Film und Neue Medien, Altersgruppe Klasse 5-9, Preisträger ist.

Das KINDER ZUM OLYMP!- Team der Kulturstiftung der Länder und die Deutsche Bank Stiftung als Partner und Förderer des Wettbewerbs gratulieren Ihnen sehr herzlich zu einem Preis von 2000 Euro für ein neues schönes Projekt…

Sehr geehrte, liebe Teilnehmer am Wettbewerb KINDER ZUM OLYMP!,

lieber Herr Carstensen,

heute haben wir die große Freude, Ihnen mitteilen zu können, dass Ihr Projekt Denk Mal – Mahn Mal! im KINDER ZUM OLYMP! Wettbewerb “Schulen kooperieren mit Kultur” 2007/2008 in der Sparte Film und Neue Medien, Altersgruppe Klasse 5-9, Preisträger ist.

Das KINDER ZUM OLYMP!- Team der Kulturstiftung der Länder und die Deutsche Bank Stiftung als Partner und Förderer des Wettbewerbs gratulieren Ihnen sehr herzlich zu einem Preis von 2000 Euro für ein neues schönes Projekt…

Hinterlass einen Kommentar

Du musst Dich anmelden um einen Kommentar schreiben zu können.