Home

Erstellt von admin Am 8, Jan. 2006 Kommentar hinzufügen
powered by WordPress Multibox Plugin v1.3.5


Vom vom 19.- 24. September 2016 ist das Bremerhavener Strandbad Kulisse und Bühne für Installationen, Ausstellungen, Konzerte und Lesungen. Die Oberschule Geestemünde und die Immanuel-Kant-Schule organisieren in Zusammenarbeit mit Unerhört – Verein für Neue Musik e.V. eine neue Ausgabe der COOLTOUR. weiterlesen…

Open New Windows – die Dokumentation unseres Israel-Austausches vom April 2016

Sonderpreis beim Bremer Jugendpreis 2016 überreicht von Erinnern e.V. am 18. Mai 2016 im Bremer Rathaus für die Film-Dokumentation “Miriam & Harry Elyashiv”

powered by WordPress Multibox Plugin v1.3.5

Konzert am Mittwoch, 20. April, ab 18:30 Uhr, B-Team der Immanuel-Kant-Schule !!!

powered by WordPress Multibox Plugin v1.3.5


Einladungskarte als pdf

Ab Montag, 11. Aril steht für 10 Tage “Völkerverständigung” auf dem Programm der Immanuel-Kant-Schule mit einer Begegnung von jungen Menschen aus muslimisch/jüdisch/christlich geprägten Kulturen. weiterlesen

Imkern in der Stadt – Die Honigmacher:

Zwei Bienenstöcke stehen auf dem Dach unserer Schule. Gemeinsam mit der Klasse 6a lernen wir imkern in der Stadt. Unser Imker-Profi ist Andreas Bredehorn, ein ehemaliger Schüler, der dieses Projekt an unserer Schule betreut. Hier unser Beitrag für Kid Witness News 2016 (2. Platz in der Nationalwertung):


–>Zur Projektseite

Filmpremiere: Woyzeck – Verloren im Rotersand:
Ein Stadtteilprojekt der Medienwerkstatt in Zusammenarbeit mit Unerhört-Verein für Neue Musik e.V.

Das Israel-Projekt Part 5

Vom 21.-30. März 2015 besuchte Projekt Team erneut Israel und sammelte Bilder und Geschichten über die Nachfolge einer Familie, die ursprünglich in Bremerhaven beheimatet gewesen war. Im Alter von 7 Jahren wurde Miriam Elyashiv (deutscher Kindername: Margot Elkeles) 1938 von ihrer Großmutter Jeanette Schocken mit einem Kindertransport nach Holland geschickt und so vor dem Zugriff der Nazis gerettet. –> Zur Projektseite

IKS auf cooltour 2014:

Dokumentation Israel-Besuch Mai 2014 “Getting in Touch” Das New Orleans Musik Festival in Rosh HaAyin:

Der Gewinner des größten internationalen Schul-Kurzfilm-Wettbewerbs der Welt „Kid Witness News“ (KWN) steht fest: die AG „Theater & Medien“ der Immanuel-Kant-Schule aus Bremerhaven unter der Leitung ihres Lehrers Jens Carstensen. Mit ihrem Kurzfilm „Stolpern“ hatten die Schüler bereits in Deutschland gewonnen und setzten sich nun auch international gegen sechs Finalisten aus aller Welt durch. In ihrem fünfminütigen Kurzbeitrag beleuchten die Nachwuchsfilmer die Judenverfolgung in Bremerhaven durch das NS-Regime. Die internationale Preisverleihung fand am 15. Oktober 2014 am Hauptsitz von Panasonic Amerika in New Yorks Nachbarstadt Newark, New Jersey, statt. Der KWN-Wettbewerb feiert in diesem Jahr 25-jähriges Jubiläum. Mittlerweile nehmen jährlich mehr als 500 Schulen aus über 23 Ländern teil – das macht KWN zum größten Schul-Kurzfilm-Wettbewerb der Welt.

KWN Germany Team – KWN Global Awards 2014 Award Footage from KWN Global Office on Vimeo.

Preisverleihung in New York!
Vom 12.-18- Oktober fährt eine kleine Gruppe unserer Schule nach New York. Im weltweiten Programm Kid Witness News gibt es einen Award. Wir werden berichten;))
Das ausgezeichnete Projekt

Neulich trafen wir Volker Engel in seiner Heimatstadt Bremerhaven. An der dortigen Hochschule hat Volker Engel eine Honorarprofessur. Nach einer öffentlichen Vorlesung über seine Produktionsfirma “Uncharted Territory” gab er uns ein paar Tipps für erfolgreiches Produzieren von Filmen.

Kid Witness News (KWN) präsentiert den nationalen Gewinner 2014:

Stolpern – eine Reportage des Nachrichtenteams aus dem Israelprojekt: Das sagt die Jury:

“Der Film „Stolpern“ widmet sich dem Erinnern und eigenen Verstehen der Judenverfolgungen im dritten Reich in der Heimatstadt Bremerhaven. Die Schüler haben es geschafft dieses sehr ernste Thema aus ihrer Perspektive bildgewaltig, emotional und klar strukturiert zu erzählen. Der Film zeigt einen sehr hohen Standard im Einsatz von filmischen Mitteln, beim Dreh und im Schnitt, der einen ganz eigenen Rhythmus hat und so die Wirkung des Films fördert. Der Einsatz von Zeitdokumenten, Fotos und Texte sowie Theaterinszenierungen ziehen den Zuschauer emotional und informativ in das Thema des Films.”

powered by WordPress Multibox Plugin v1.3.5

Stolpern – eine Reportage; Februar 2014 Zur Projektseite

Besuch von der Journalistin Astrid Reinberger in Bremerhaven am 15. November 2013.
Mit dabei Schülerinnen und Schüler der Immanuel-Kant-Schule und Jens Carstensen
Zu den Filmen

powered by WordPress Multibox Plugin v1.3.5

Grünhöfe spielt Shakespeare: Unser aus ‘Wohnen in Nachbarschaften’ Projekt. Shakespeare zum Anbeißen

Zwei Sonderpreise für die Projekte der Medienwerkstatt der Immanuel-Kant-Schule:

Medienpreis des Bremer Senats, Juni 2013

Mediensonderpreis

500 Euro bekommt die AG Projekt Israel an der Immanuel-Kant-Schule in Bremerhaven. 13 Schülerinnen und Schüler haben sich auf den Weg zu einem Austausch mit Israel gemacht und einen Film namens „About Prejudices“ darüber gedreht. Darin geht es um eigene Ängste und Vorurteile, Ideen für den Frieden und kulturelle Unterschiede, die vielleicht gar nicht so weitreichend sind. Die Jury lobte die professionelle Machart des Films über die Begegnung mit Israel.

13 Schülerinnen und Schüler haben sich auf den Weg zu einem Austausch mit Israel gemacht und einen Film namens „About Prejudices“ darüber gedreht. Darin geht es um eigene Ängste und Vorurteile, Ideen für den Frieden und kulturelle Unterschiede, die vielleicht gar nicht so weitreichend sind. Die Jury lobte die professionelle Machart des Films über die Begegnung mit Israel. …mehr…

Die Klasse 8a der Immanuel-Kant-Schule in Bremerhaven haben in einer Medienwerkstatt eine (filmische)Dokumentation über ihren Schulhund Bijou erstellt. Bijou ist eine Art Therapie-Begleithund und die Schülerinnen und Schüler beschreiben anschaulich die positiven Auswirkungen des Tiers auf das Sozialverhalten und die Konzentrationsfähigkeit der Kinder und Jugendlichen. Durch den Hund haben sich die Schülerinnen und Schüler mit ihrer Streit-Unkultur, egoistischen Besitzansprüchen, Gefühlen und vielem mehr auseinandergesetzt.

Project Israel – Dokumentation “Über Vorurteile”

Hamburg, Februar 2013 – Nur wenige Tage nach der Oscar-Verleihung gibt Panasonic die
Gewinner seines „Kid Witness News“-Filmwettbewerbs bekannt. Besonders erfolgreich
sind in diesem Jahr die Schülerinnen und Schüler aus Bremerhaven. Gleich zwei Teams
stehen auf dem Siegertreppchen: Die Immanuel-Kant-Schule aus dem Stadtteil
Geestemünde belegt mit ihrem Kurzfilm „Begegnungen“ über den Nahost-Konflikt in Israel
Platz 2. Die Jury überzeugte vor allem die spektakulären Bilder sowie das hohe Maß
an Professionalität. …weiterlesen…

powered by WordPress Multibox Plugin v1.3.5

Ein Jahr lang arbeitete das Schülerteam zusammen mit der Theaterpädagogin Lisa Weiß an dem Drehbuch. Dann war die Story im Kasten und Max Duda(Kamera) und Martin Kemner (Regie, Schnitt) begleiteten die Filmaufnahmen. Trouble’N'Donuts – der Film 2012

 …

Die Kant-Reporter in Japan:

powered by WordPress Multibox Plugin v1.3.5

Vor einem Jahr, am 11. März 2011, erschütterte die Katastrophe den Nordosten von Japan: Ein Erdbeben und der Tsunami hatten den Unfall im Atomkraftwerk Fukushima zur Folge.

Die Schülerreporter Lisa und Marvin aus der Immanuel-Kant-Schule Bremerhaven machen sich zusammen mit ihrem Lehrer Jens Carstensen auf nach Japan. Sie wollen sich ein Bild von der Situation dort machen:
Wie geht es den Menschen ein Jahr nach der Katastrophe? …weiterlesen….

Die Medienwerkstatt hat mit der Windmusik nicht nur ein tolles Stadtteilprojekt realisiert, sondern zum 4. Mal die Auszeichnung “Preisträger des Wettbewerbs”  - “Kinder zum Olymp!” der Kulturstiftung der Länder gewonnen:

powered by WordPress Multibox Plugin v1.3.5

kzo_web.jpg

2012 Sparte Musik “Windmusik”

2007 Sparte Theater “Wenn Geschichte lebendig wird”

2008 Sparte Film/Medien “Denk Mal – Mahn Mal”

2011 Sparte Medien “Meine Familie und ich”

Preisträger des Excellent Award Tokyo Video Festival 2009

powered by WordPress Multibox Plugin v1.3.5

topbnr_eng_20090120b.jpg

Wege in meine Stadt (2009)

Zur offiziellen Homepage der Immanuel-Kant-Schule geht es hier entlang.

Betreut wird diese Seite von Jens Carstensen. Und was der sonst noch so macht ?

Die Seite wird ständig von Schülerinnen und Schülern aktualisiert und verändert. Fehler sind unvermeidlich und wir freuen uns immer wieder auf freundliche Kommentare und nachsichtige Hinweise auf Verbesserungen.

Kommentarfunktion deaktiviert.